Bauklempnerei / Metallbedachung

Der Einsatzbereich von Metall, z.B. für Dächer und Fassaden, beschränkt sich nicht nur auf historische Gebäude. Metall als konstruktives und gestaltendes Element, gewinnt - aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften - zunehmend an Bedeutung. Vom Industriegebäude bis zum anspruchsvollen Einfamilienhaus: Metallfassaden sind fester Bestandteil der Gegenwartsarchitektur und bestimmen unser Stadtbild.

Haus Schütting

Objekt:
Der Schütting, das Haus der Bremer Kaufmannschaft und Sitz der Handelskammer, zählt zu den historisch wertvollsten Bauwerken Bremens. Im Sommer 2009 wurden umfangreiche Sanierungsarbeiten an dem historischen Gebäude vorgenommen.

Leistungsumfang:
Bei diesem Projekt waren wir für die Kupferdacheindeckung samt historischer Zwercherker und Zierfirst verantwortlich.

Leistungsdaten:
Auf einer Gesamtfläche von 1600 m2 wurden rund 15 Tonnen Kupfer in Tafeldeckung in Doppelstehfalztechnik mit einfachem Querfalz verarbeitet.

Speicherstadt Hamburg

Objekt:
Der unter Denkmalschutz stehende Speicherblock "P" besteht aus vier Einzelgebäuden und hat eine Gesamtlänge von 130m. Im Jahr 2006 wurde mit den Umbauarbeiten zu einem modernen Bürogebäude begonnen wobei der Charme des historischen Gebäudes und die typischen Merkmale eines Speichers bewahrt wurden. So wurde das gesamte Dach, eine Fläche von ca. 5000 m2, in Kupfer eingedeckt.

Leistungsumfang:
Neueindeckung des Speicher Blocks mit Wärmedämmung und Kupfer mit Stehfalz-Deckung.

Leistungsdaten:

  • Demontage der alten Rinnen, Einfassungen, Abdeckungen aus Kupfer sowie der alten Bitumen-Eindeckung,
  • Eindecken der Brandwände, Mauerkronen, Windenhäuser und Dachflächen mit Kupfer in Doppelstehfalztechnik
  • Herstellen und Montage von Wettergittern
  • ca. 3800 m2 Dachfläche
  • ca. 800 m2 Brandwandverkleidung
  • ca. 500 lfm Rinnen
  • ca. 500 lfm Fallrohre
  • ca. 180 m2 Wetterschutzgitter
  • ca. 1300 lfm Gesims und Sohlbankabdeckung