Metallbedachung

Metalle, wie Zink, Kupfer und Aluminium sind als witterungsbeständige, langlebige und anpassungsfähige Baumaterialien bekannt. Gehören Kupferdächer von Kirchen und historischen Gebäuden von je her zum Stadtbild, wird (auch) in der modernen Architektur vermehrt Kupfer, Zink und Alu als gestaltendes Element eingesetzt. Die abwechslungsreiche Gestaltungsmöglichkeit und die harmonische Anpassungsfähigkeit an andere Baustoffe sind Grund für die zunehmende Verwendung dieser Materialien.

  • Metallfassaden
  • Verkleidung an Giebeln
  • Veranden
  • Vordächer
  • Gartenhäuser
  • Carports